Album, Poesiealbum, Erscheinungsjahr, -ort: 1841, u.a. Blumberg, Material: Karton, Ausgabe: handschriftlich, Sachgebiet: Album, einige Seiten, Maße HxB: 8,0x12,5, deutsch, Zustand: Gebrauchsspuren, sehr gut

Album

Poesiealbum von Lagard

Land/Ort: u.a. Blumberg, Erscheinungsjahr: 1841

Art.-ID 18289

Beschreibung

Poesiealbum von Wilhelmine Mathilde Largard, sie war wohl eine Verwandte von Ernestine Lagarde, der Großtante des Schriftsstellers Paul de Lagarde, geb. 1827 in Berlin - gest. 1891 in Göttingen, Schreibweise scheint im Album aber "Largard" zu sein. Paul de Lagarde hieß eigentlich Paul Anton Bötticher. Er hat den Geburtzsamen seiner Großmutter mütterlichseits angenommen. Dies scheint die Besitzerin des Albums zu sein. Die Eintragung 1848 ist von Wilhelm Berger, der später Vizeadmiral wurde und Chef der Marinestation Wilhelmshaven. Die letzte Eintragung ist 1852. Einband mit Ornamente und Goldprägung, lackierter Karton, dieser am Rücken nachgedunkelt, Rundumgoldschnitt, 4 Blätter zusätzlich eingelegt, 8,0 x 12,5 cm und 0,8 cm stark, altersentsprechend sehr guter Zustand

Herausgeber/Autor

220,00 EUR *
Inhalt 1 Stück

Für Infos zum Artikel oder Kauf, bitte Formular nutzen!